Neuheiten April 2010 · 2019-08-07 · Neuheiten April 2010 Ausgabe April 2010 Sichere...

of 28/28
Neuheiten April 2010 Ausgabe April 2010 Sichere Schutztürsysteme PSENsgate – das integrierte Pilz System Sicherheits-Lichtvorhänge und -gitter PSENopt Drehzahlüberwachung mit Komfort – Drehzahlwächter PNOZ s30 Konfigurierbares Sicherheitsschaltgerät PNOZmulti Mini – die Entwicklung geht weiter! Konfigurierbares Steuerungssystem PNOZmulti mit Ethernet-Schnittstelle Dezentrales Eingangsmodul – PDP67 F 8DI ION Passivverteiler – PDP67 F 4 code PSSuniversal – sichere Analogeingänge jetzt auch dezentral PSSuniversal – sichere Geschwindigkeit, sichere Position PSSuniversal – schnelle, lokale Schaltfunktionen gewährleistet PSSuniversal kommuniziert auch über PROFINET/PROFIsafe Für Betriebsartenwahl und Zugangsberechtigung – Betriebsartenwahlschalter PITmode
  • date post

    11-Jun-2020
  • Category

    Documents

  • view

    3
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Neuheiten April 2010 · 2019-08-07 · Neuheiten April 2010 Ausgabe April 2010 Sichere...

  • Neuheiten April 2010

    Ausgabe April 2010

    Sichere Schutztürsysteme PSENsgate – das integrierte Pilz SystemSicherheits-Lichtvorhänge und -gitter PSENoptDrehzahlüberwachung mit Komfort – Drehzahlwächter PNOZ s30Konfigurierbares Sicherheitsschaltgerät PNOZmulti Mini – die Entwicklung geht weiter!Konfigurierbares Steuerungssystem PNOZmulti mit Ethernet-SchnittstelleDezentrales Eingangsmodul – PDP67 F 8DI IONPassivverteiler – PDP67 F 4 codePSSuniversal – sichere Analogeingänge jetzt auch dezentralPSSuniversal – sichere Geschwindigkeit, sichere PositionPSSuniversal – schnelle, lokale Schaltfunktionen gewährleistetPSSuniversal kommuniziert auch über PROFINET/PROFIsafeFür Betriebsartenwahl und Zugangsberechtigung – Betriebsartenwahlschalter PITmode

    ••••

    ••••••••

  • Alles in einem: Sichere Schutztürsysteme PSENsgate kombinie-ren Schutztürüberwachung, sichere Zuhaltung und Überwachung von Riegelbruch in einem System. Dadurch sind PSENsgate ein-setzbar in Anwendungen bis PL e nach EN ISO 13849-1, SIL CL 3 nach EN/IEC 62061 bzw. Sicherheitskategorie 4 nach EN 954-1. Sichere Schutztürsysteme PSENsgate sind besonders geeignet für klassische große Schutztüren und Schutztüren, die nicht ungewollt geöffnet werden dürfen.

    Auf kleinstem Raum sind alle Sicherheitsfunktionen zur Überwa-chung von Schutztüren (Not-Halt und Hilfs-/Fluchtentriegelung) sowie alle Bedienelemente integriert. In Verbindung mit Steue-rungstechnik von Pilz die sichere Komplettlösung für die Schutz-tür-Absicherung.

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    kombiniertes elektro-mechanisches System ermöglicht höchste Sicherheitskategorie mit nur einem Schalter pro Schutztür: Personen- und Anlagenschutzreduzierter Montage- und Verdrahtungsaufwand durch integrierte Bedienelemente und ReihenschaltbarkeitGerätebreite 45 mm, passend für 45 mm ProfilkonstruktionenDiagnose lässt schnelle Reaktionszeiten auf Statusänderungen zuintegrierter Not-Halt spart Auswertegerät und Erweiterungs- baugruppensichere Komplettlösung in Verbindung mit Steuerungstechnik von Pilz

    •••

    Sichere Schutztürsysteme PSENsgate –das integrierte Pilz System

    Lieferbar ab 3. Quartal 2010

  • Webcode 3829Webcode 5546

    Pilz GmbH & Co. KG, Felix-Wankel-Straße 2, 73760 Ostfildern, Deutschland Telefon: +49 711 3409-0, Telefax: +49 711 3409-133, E-Mail: [email protected]

    Sichere Schutztürsysteme PSENsgate

    Technische Merkmale Mechanische DatenZuhaltekraft SchwenktürZuhaltekraft Riegel (Zuhaltebolzen)Seiten- bzw. Höhenversatz Anschlussart

    ••

    2000 N1000 N

    +/-5 mm bzw. +/-5 mmsteckbare Federkraftklemmen

    Elektrische DatenLeistungsaufnahme abhängig von Ausstattung (Tür zugehalten)Versorgungsspannung Spannungstoleranz Sicherheitsausgänge (Halbleiter, je max. 500 mA)Eingang „Bereich sicher“ (Magnetspule Bolzen)Meldeausgang

    •••

    max. 2 W

    24 V-15/+10 %2

    1,5 A, 150 ms

    500 mA

    Reihenschaltungin Kombination mit PSENslock, PSENsgate, PSENcode

    • bis PL e, SIL CL 3

    SchutzklasseIP65 (Gerät)IP54 (Anschlussraum)

    ••

    Abmessungen PSEN sg1c-1/2 in mm (H x B x T)466 x 200 x 104,5

    Abmessungen PSEN sg1c-4/1 in mm (H x B x T)556 x 200 x 104,5

    Bestellnummer PSEN sg1c-2/1 2 Taster und Not-Halt 1)

    PSEN sg1c-4/1 4 Taster und Not-Halt 2)

    570 700

    570 701

    1) 1 x Anforderungstaster und 1 x Quittiertaster2) 1 x Anforderungstaster und 2 x frei verwendbare Taster (100 mA)

    Sichere Komplettlösung z. B. in Verbindung

    mit PNOZmulti.

    PSEN sg1c-4/1

  • Setzen Sie sichere Lichtvorhänge und -gitter PSENopt ein, um Gefahrenstellen und -bereiche abzusichern, bei denen aktiv in den Produktionsprozess eingegriffen werden muss. Mit PSENopt erhalten Sie Finger- und Handschutz gemäß EN/IEC 61496-1/-2. Die neuen Lichtgitter PSENopt sind eine wirkungsvolle und kostensparende Alternative zu herkömmlichen mechanischen Schutzeinrichtungen, wenn Arbeitsabläufe das Eingreifen des Mitarbeiters in den Gefahrbereich erfordern oder bei automati-schem Materialfluss.

    In Verbindung mit Steuerungstechnik von Pilz erhalten Sie eine sichere Komplettlösung.

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    ergonomischere Arbeitsplatzgestaltung im Vergleich zu mechanischen Schutzeinrichtungen maximale Sicherheit, da geprüft und zugelassen nach EN/IEC 61496-1/-2Reichweite bis 19 mreduzierte Ansprechzeitenschnelle Installation und einfache Wartung durch einfache Anschlusstechnik, funktionelles Befestigungssystem und vorgefertigte Kabel einfache Inbetriebnahme und wirtschaftlicher Betrieb durch

    kompakte Einbaumaße, integrierte Ausrichthilfe eingebaute Diagnosefunktiondrehbare Halterungen

    •••

    •----

    Sicherheits-Lichtvorhänge und -gitter PSENopt

    Lieferbar ab sofort

  • Webcode 3829Webcode 0337

    Pilz GmbH & Co. KG, Felix-Wankel-Straße 2, 73760 Ostfildern, Deutschland Telefon: +49 711 3409-0, Telefax: +49 711 3409-133, E-Mail: [email protected]

    Sichere Lichtvorhänge und -gitter PSENopt

    Technische Merkmale sichere AusgängeAuflösung

    Zugelassen nach EN/IEC 61496-1/2 Funktionen/MerkmaleSchutzfeldhöheReichweite

    Ansprechzeit Lichtgitter

    ••

    •••

    2Finger (14 mm)Hand (30 mm)Typ 2/Typ 4

    Test/Reset150 ... 1800 mmPSEN op2H: 0,2 ... 19 mPSEN op4H: 0,2 ... 19 mPSEN op4F: 0,2 ... 6 mPSEN op2H: 8 ... 24 msPSEN op4F: 11 ... 50 msPSEN op4H: 9 ... 28 ms

    Bestellnummer

    Typ

    Typ 2 H nach EN/IEC 61496-1/-2

    PSEN op2H-s-30-015/1PSEN op2H-s-30-030/1PSEN op2H-s-30-045/1PSEN op2H-s-30-060/1PSEN op2H-s-30-075/1PSEN op2H-s-30-090/1PSEN op2H-s-30-105/1PSEN op2H-s-30-120/1PSEN op2H-s-30-135/1PSEN op2H-s-30-150/1PSEN op2H-s-30-165/1PSEN op2H-s-30-180/1

    Typ 4 F nach EN/IEC 61496-1/-2

    PSEN op4F-s-14-015/1PSEN op4F-s-14-030/1PSEN op4F-s-14-045/1PSEN op4F-s-14-060/1PSEN op4F-s-14-075/1PSEN op4F-s-14-090/1PSEN op4F-s-14-105/1PSEN op4F-s-14-120/1PSEN op4F-s-14-135/1PSEN op4F-s-14-150/1PSEN op4F-s-14-165/1PSEN op4F-s-14-180/1

    Typ 4 H nach EN/IEC 61496-1/-2

    PSEN op4H-s-30-015/1PSEN op4H-s-30-030/1PSEN op4H-s-30-045/1PSEN op4H-s-30-060/1PSEN op4H-s-30-075/1PSEN op4H-s-30-090/1PSEN op4H-s-30-105/1PSEN op4H-s-30-120/1PSEN op4H-s-30-135/1PSEN op4H-s-30-150/1PSEN op4H-s-30-165/1PSEN op4H-s-30-180/1

    ••••••••••••

    ••••••••••••

    ••••••••••••

    Schutzfeld- höhe

    150 mm300 mm450 mm600 mm750 mm900 mm1 050 mm1 200 mm1 350 mm1 500 mm1 650 mm1 800 mm

    150 mm300 mm450 mm600 mm750 mm900 mm1 050 mm1 200 mm1 350 mm1 500 mm1 650 mm1 800 mm

    150 mm300 mm450 mm600 mm750 mm900 mm1 050 mm1 200 mm1 350 mm1 500 mm1 650 mm1 800 mm

    Ansprech- zeit

    8 ms9 ms11 ms12 ms14 ms15 ms17 ms18 ms20 ms21 ms23 ms24 ms

    11 ms15 ms18 ms22 ms25 ms29 ms33 ms36 ms40 ms43 ms47 ms50 ms

    9 ms11 ms13 ms14 ms16 ms18 ms19 ms21 ms23 ms25 ms26 ms28 ms

    Finger- schutz

    ------------

    630 740630 741630 742630 743630 744630 745630 746630 747630 748630 749630 750630 751

    ------------

    Hand- schutz

    630 720630 721630 722630 723630 724630 725630 726630 727630 728630 729630 730630 731

    ------------

    630 760630 761630 762630 763630 764630 765630 766630 767630 768630 769630 770630 771

    PSEN op4F-s-14-075/1

    Für jede Anwendung die geeigneten

    sicheren Lichtgitter PSENopt.

    Parallele Annäherung

    Winklige Annäherung

    Rechtwinklige Annäherung

  • Mit Gültigkeit der neuen Maschinenrichtlinie kommt eine neue Forderung im Bereich der Antriebsüberwachung zum Tragen: Der Betriebszustand bei Stillsetzung des Antriebs muss sicher überwacht und aufrecht erhalten werden. Pilz bietet bereits Möglichkeiten der sicheren Drehzahlüberwachung. Die antriebs-integrierte Sicherheit mit dem PMCprotego DS und die externe Antriebsüberwachung mit dem PNOZmulti Drehzahlmodul. Dazu kommt jetzt neu der Drehzahlwächter PNOZ s30. Er sorgt für die sichere Überwachung von Stillstand, Drehzahl und Drehrichtung. Somit steht für jeden Anwendungsfall die passende Lösung für die Drehzahlüberwachung zur Verfügung.

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    Erhöhung der Produktivität und der Sicherheit des Bedien- personals durch sichere Überwachung von Stillstand, Drehzahl und DrehrichtungZeitersparnis beim Einrichten und beim Gerätetausch durch komfortable Bedienung über den Drehknopf (Push and turn)Zeitersparnis bei der Inbetriebnahme und beim Gerätetausch durch speichern von Parametern auf der Chipkarte Steigerung der Produktivität durch verhindern unnötiger Abschaltvorgänge: Bei Erreichen eines definierten Warn- schwellwertes erfolgt eine Vorwarnungfür alle gängigen Motor-Feedback-Systeme sowie Näherungs- schalter geeignet

    ••

    Drehzahlüberwachung mit Komfort – Drehzahlwächter PNOZ s30

    Lieferbar ab Juli 2010

  • PowerIn 1In 2Out 1Out 2Fault

    PNOZ s30

    750330000001 1.0

    PSSuniversal multiPMCprotego DS

    PNOZmulti

    PNOZ s30

    PowerIn 1In 2Out 1Out 2Fault

    PNOZ s30

    750330000001 1.0

    Webcode 3829Webcode 6015

    Pilz GmbH & Co. KG, Felix-Wankel-Straße 2, 73760 Ostfildern, Deutschland Telefon: +49 711 3409-0, Telefax: +49 711 3409-133, E-Mail: [email protected]

    Drehzahlwächter PNOZ s30

    Technische Merkmale Gerätefunktionen wie z. B. Stillstand frei parametrierbar, einem Ausgang zuzuordnenParametereingabe über Drehknopf (Push and turn) in Kombination mit Monochrom-Displayspeichern der eingestellten Parameter auf einer Chipkarteintegriertes Display zeigt eingestellte Grenzwerte/ Parameter sowie die aktuelle Drehzahl anToleranzen für jeden Grenzwert frei einstellbarbei Stillstandsfunktion ist die Option Positionsüber- wachung der Achse möglichVorwarnung bezüglich des Abschaltens bei Erreichen einer gewissen Schaltschwelle2 Schließer und 2 Öffner als Ausgangskontakte

    Weitspannungsnetzteil24 ... 240 V AC/DC

    Sicherheitstechnische KenndatenPerformance Level (PL) nach EN ISO 13849-1, PL eSafety Integrity Level (SIL), CL claim limit nach IEC 62061, SIL CL 3Kategorie nach EN 954-1, Kat. 3

    Abmessungen in mm (H x B x T)100/98 1) x 45 x 120 1) Höhe mit Federkraftklemmen/steckbaren Schraubklemmen

    ••

    ••

    ••

    Bestellnummer PNOZ s30 (mit steckbaren Schraubklemmen)PNOZ s30 (mit Federkraftklemmen)

    750 330

    751 330

    PNOZ s30

    Sicherheit mit dem Drehzahlwächter

    PNOZ s30.

    Anzahl der Sicherheitsfunktionen

    Für jede Applikation die richtige Drehzahllösung.

  • Nach dem konfigurierbaren Sicherheitsschaltgerät PNOZ mm0p, das ab sofort über konfigurierbare Ein- und Ausgänge verfügt und individuelle Kundentexte auf dem Display anzeigt, kommt jetzt das PNOZ mm0.1p! Das konfigurierbare Sicherheitsschalt-gerät PNOZ mm0.1p ist nach links bzw. rechts erweiterbar und macht zusätzlich über das dezentrale Eingangsmodul PDP67 F 8DI ION die Reihenschaltung von Sensorik möglich.

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    konfigurierbare Ein- und Ausgängeeinfache Diagnose durch integriertes Display mit Kundentext- anzeigekonfigurieren statt verdrahten mit dem bewährten „PNOZmulti Configurator“PVIS-Unterstützungbis zu 40 % an Zeit und Kosten sparen, in allen Engineering- phasenwenig Verdrahtung und große Platzersparnis im Schaltschrank

    Besondere Vorteile PNOZ mm0.1p

    nach links und rechts über Linkmodule erweiterbarDezentralisierung: Über das PDP67 F 8DI ION ist der Anschluss von Sensorik außerhalb des Schaltschranks möglich

    ••

    ••

    ••

    Konfigurierbares Sicherheitsschaltgerät PNOZmulti Mini – die Entwicklung geht weiter!

    Lieferbar ab Juni 2010

  • Webcode 3829Webcode 6061

    Pilz GmbH & Co. KG, Felix-Wankel-Straße 2, 73760 Ostfi ldern, Deutschland Telefon: +49 711 3409-0, Telefax: +49 711 3409-133, E-Mail: [email protected]

    PNOZ mm0.1p

    Konfi gurierbares Steuerungssystem PNOZ mm0.1p

    Technische Merkmale konfi gurierbar mit PNOZmulti Confi gurator über Chipkarte oder USB-Schnittstelleaustauschbarer Programmspeicher20 Eingänge4 sichere Halbleiterausgänge (SIL CL 3)4 TaktausgängeVersorgungsspannung (UB): 24 V DCSpannung/Strom/Leistung:

    Ausgänge in Halbleitertechnik: 24 V DC/2 A/48 Werweiterbar

    nach links mit den Verbindungsmodulen PNOZ mml1p, PNOZ mml2p und dem Kommunikationsmodul PNOZ mmc1p (Ethernet TCP/IP)nach rechts mit dem PNOZ s7 bis PNOZ s11

    Dezentralisierungüber das PDP67 F 8DI ION ist der Anschluss von Sensorik möglich

    ••••••

    -•

    -

    -•

    -

    Sicherheitstechnische KenndatenPNOZ mm0.1p ist geprüft und zugelassen gemäß aller relevanter Normen:

    EN ISO 13849-1EN/IEC 62061EN/IEC 61508-1 bis 4EN 60204-1EN/IEC 61511 part 1-3 IEC 61131-2UL 508UL 1998NFPA 79

    •••••••••

    Abmessungen in mm (H x B x T)100 x 45 x 120•

    Bestellnummer PNOZ mm0.1p (ohne Klemmen) 1 Satz Federkraftklemmen 1 Satz steckbare Schraubklemmen

    Mini USB-Kabel:3 Meter 5 Meter

    ••

    ••

    772 001

    761 100760 100

    312 992312 993

  • Multifunktional, frei konfigurierbar und maßgeschneidert kommt das Sicherheitssystem PNOZmulti von Pilz in vielen Bereichen des Maschinenbaus zum Einsatz. Sicherheits- funktionen lassen sich mit PNOZmulti sicher überwachen, Standard-Steuerungsaufgaben sich wirtschaftlich lösen. Alle benötigten Funktionen werden mit einer genial einfachen Konfigurations-Software am PC erstellt. PNOZmulti: viele Funktionen – eine Lösung!

    Jetzt neu: Ab sofort bietet Pilz das PNOZmulti mit Ethernet-Schnittstelle und passt es damit der Weiterentwicklung industrieller Kommunikationsnetzwerke an.

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    Zeitersparnis durch Fernwartungvorbeugende Wartung möglichintegrierter SwitchTCP/IP-Schnittstelle für:

    Download des Projektsauslesen der Diagnosedatensetzen virtueller Eingänge für Standardfunktionenauslesen virtueller Ausgänge für Standardfunktionen

    ••••

    ----

    Konfigurierbares Steuerungssystem PNOZmulti mit Ethernet-Schnittstelle

    Lieferbar ab sofort

  • Webcode 3829Webcode 6045

    PNOZ m1p ETH

    Die RJ45-Schnittstellen des internen Autosensing-Switch ermöglichen den Prozess-datenaustausch mit anderen Ethernet-Teilnehmern eines Netzwerks.

    Das PNOZ m1p ETH kann auch über einen Sternverteiler (Hub oder Switch) an das Ethernet angeschlossen werden.

    Pilz GmbH & Co. KG, Felix-Wankel-Straße 2, 73760 Ostfildern, Deutschland Telefon: +49 711 3409-0, Telefax: +49 711 3409-133, E-Mail: [email protected]

    Ethernet

    Ethernet-Teilnehmer Ethernet-Teilnehmer

    PNOZmulti BasisgerätPNOZ m1p ETH

    PNOZmulti BasisgerätPNOZ m1p ETH

    PC mit PNOZmultiConfigurator

    Hub/Switch Hub/Switch

    Konfigurierbares Steuerungssystem PNOZ m1p ETH

    Technische Merkmale 2 Ethernet-Schnittstellen20 Eingänge4 Sicherheitsausgänge bis PL e4 Taktausgänge2 Relaisausgänge zwangsgeführt bis PL eerweiterbar:

    8 Erweiterungsmodule rechts1 Feldbusmodul links4 Erweiterungsmodule links

    ••••••

    ---

    Bestellnummer PNOZ m1p ETH• 773 103

  • Das digitale Eingangsmodul PDP67 F 8DI ION überwacht Sicherheitsfunktionen dezentral im Feld – und ist dabei das erste sicherheitsgerichtete IP67 Modul, das an verschiedene Auswerteeinheiten, wie z. B. PNOZmulti, PNOZmulti Mini und zukünftig PSS 4000, angeschlossen werden kann!

    Die direkte Installation vor Ort durch einfache Schraubmontage minimiert Ihren Planungs-, Konstruktions- und Installations- aufwand – Sie sparen somit Zeit, Geld und Platz im Schalt-schrank! Die Kommunikation zum konfigurierbaren Steuerungs-system PNOZmulti erfolgt über eine sichere Datenverbindung.

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    einfacher als ein Feldbussystem (kein Busabschlusswiderstand, keine separate Adresse)weniger Planungs-, Konstruktions- und Installationsaufwand durch einfache Installation kein Schaltschrank notwendigmodulares Maschinenkonzept realisierbarein Kabel für Kommunikation und Versorgungeinfaches Konfigurieren mit dem bewährten PNOZmulti Configuratorein Modul für PNOZmulti, PNOZmulti Mini und zukünftig PSS 4000

    ••••

    Dezentrales Eingangsmodul – PDP67 F 8DI ION

    Lieferbar ab sofort

  • Technische Merkmale Sensoreingänge (X1-X4) 1: 24 V/Takt 1 2: Eingang X 3: 0 V 4: Eingang X+1 5: 24 V/Takt 2

    Kommunikationseingang (X5) 1: 24 V 2: CAN_L_OUT 3: 0 V 4: CAN_H_OUT 5: Shield

    Kommunikationseingang (X6) 1: 24 V 2: CAN_L_IN 3: 0 V 4: CAN_H_IN 5: Shield

    Bestellnummer • PDP67 F 8DI ION 773 600

    Webcode 3829Webcode 6043

    Dezentrales Eingangsmodul PDP67 F 8DI ION

    Pilz GmbH & Co. KG, Felix-Wankel-Straße 2, 73760 Ostfildern, Deutschland Telefon: +49 711 3409-0, Telefax: +49 711 3409-133, E-Mail: [email protected]

    PDP67 F 8DI ION

    Applikationsbeispiel PDP67 F 8DI ION in Verbindung mit PNOZmulti.

  • Integriert in das geniale IP67 Gehäuse optimiert der Passiv- verteiler PDP67 F 4 code Ihren Installations- und Verdrahtungs-aufwand durch den Verzicht auf zusätzliche, kostenintensive Hardware wie z. B. einen Schaltschrank.

    Über die bewährte M12-Anschlusstechnik können Sie ab sofort an jedem beliebigen Auswertegerät (PNOZ X, PNOZsigma, PNOZmulti usw.) bis zu 4 PSENcode über nur einen PDP67 F 4 code anschließen.

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    weniger Planungs-, Konstruktions- und Installationsaufwand durch einfache Installation kein Schaltschrank notwendigmodulares Maschinenkonzept realisierbarein Kabel für Kommunikation und VersorgungAnschluss an jedes Auswertegerät möglichkaskadierbar mit T-Junction und Y-Junction

    •••••

    Passivverteiler – PDP67 F 4 code

    Lieferbar ab sofort

  • PDP67 F 4 code773603

    Power

    Lock 1

    Diag 1

    Lock 3

    Diag 3

    Lock 2

    Diag 2

    Lock 4

    Diag 4

    PSEN

    in1p

    5450

    0009

    0000

    01 V

    1.0

    Webcode 3829Webcode 6044

    Passivverteiler PDP67 F 4 code

    Technische Merkmale Eingänge 1: Eingang Kanal 2 2: +24 UB 3: Ausgang Kanal 1 4: Ausgang Kanal 2 5: Hilfsausgang 6: Eingang Kanal 1 7: 0 V UB 8: nicht angeschlossen

    Bestellnummer • PDP67 F 4 code 773 603

    Pilz GmbH & Co. KG, Felix-Wankel-Straße 2, 73760 Ostfildern, Deutschland Telefon: +49 711 3409-0, Telefax: +49 711 3409-133, E-Mail: [email protected]

    4

    321

    7

    6 5

    8

    PDP67 F 4 code

    Applikationsbeispiel PDP67 F 4 code in Verbindung mit PNOZsigma.

  • Im Automatisierungssystem PSS 4000 stehen für die Steuerungssysteme PSSuniversal PLC und PSSuniversal I/O nun sichere Analogeingangsmodule zur Verfügung. Hiermit können Applikationen realisiert werden, die eine sichere und dezentrale Erfassung von Analogwerten benötigen.

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    reduzierte Installationsaufwendungen durch kurze Verkabelungswege, dank dezentraler, sicherer Erfassung von Analogwerten minimierte Störeinflüsse auf Messleitungen und reduzierte Abschirmungsmaßnahmen geringer Platzbedarf im Schaltschrank durch schmale Baubreite flexible Anpassungen der unterschiedlichen Peripherie- module, dank der feinen Granularität des System für den Einsatz im Automatisierungssystem PSS 4000

    PSSuniversal – sichere Analogeingänge jetzt auch dezentral

    Lieferbar ab sofort

  • Webcode 3829Webcode 6299

    Pilz GmbH & Co. KG, Felix-Wankel-Straße 2, 73760 Ostfildern, Deutschland Telefon: +49 711 3409-0, Telefax: +49 711 3409-133, E-Mail: [email protected]

    Sichere Analogeingangsmodule PSSu E F AI I, PSSu E F AI U

    Technische Merkmale PSSu E F AI I analoger Eingang• 0 ... 25 mA

    PSSu E AI SHT1Shuntmodul zur Stromskalierung für analogen Eingang PSSu E F AI

    PSSu E F AI U analoger Eingang• -10 ... +10 V

    Gemeinsame Merkmale

    Sicherheitswerte – bis zu ...EN ISO 13849-1: PL e (Cat. 4)EN/IEC 62061: SIL CL 3

    ••

    Bestellnummer PSSu E F AI I

    PSSu E F AI-T

    PSSu E AI SHT1

    PSSu E F AI U

    PSSu E F AI U-T

    312 260

    314 260

    312 261

    312 265

    314 265

    Einsatzbeispiele sicherer Analogeingangsmodule:

    Ventilstellungsüberwachung in prozesstechnischen AnlagenÜberwachung von Halbleiter-prozessenÜberwachung von Lampen bei Verkehrssignalanlagen (z. B. Bahnübergängen)Steuerung von Mehrfach- brennern in der Feuerungs-technik...

    Sichere Analogmodule im Systemverbund.

    PLC 1 PLC 2 PLC 3

    AI

    Remote I/O Remote I/O

    AI

    Sicheres Ethernet SIL CL 3

    PSSu E F AI I

  • Im Automatisierungssystems PSS 4000 stehen für das Steuerungssystem PSSuniversal PLC nun sichere Zählermodule zur Verfügung. Durch Kombination von Zählermodul, speziellen Funktionsbausteinen im Anwenderprogramm, Standard- Drehgebern und die Abnahme durch eine Prüfstelle können Applikationen sicher realisiert werden.

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    • sichere Auswertung von Geschwindigkeit, Position und Stillstand mit Standard-Drehgebern

    Verlagerung der sicheren Überwachungsfunktion in die Anwendersoftware höhere Flexibilität bei der Überwachung von Grenzwerten durch eine dynamische Grenzwertüberwachung im Anwenderprogrammuniverselle Anwendbarkeit und Ausbaufähigkeit durch standardisierte Schnittstellen, unabhängig von Drehgebertyp und -hersteller für den Einsatz im Automatisierungssystem PSS 4000

    PSSuniversal – sichere Geschwindigkeit, sichere Position

    Lieferbar ab sofort

  • Webcode 3829Webcode 6308

    Pilz GmbH & Co. KG, Felix-Wankel-Straße 2, 73760 Ostfildern, Deutschland Telefon: +49 711 3409-0, Telefax: +49 711 3409-133, E-Mail: [email protected]

    Zählermodule PSSu E F ABS SSI, PSSu E F INC

    Technische Merkmale PSSu E F ABS SSI 1 Zählereingang SSImax. Anzahl der Bits mit Zählereingang: 32 Biteinstellbare Übertragungsraten: 62,5 kHz … 1,5 MHz

    •••

    PSSu E F INC 2 Eingänge für Zählimpulse, 1 Eingang für Nullimpuls3 Funktionseingänge für Zähler-Stopp, Speicher und Status Drehgeber max. Anzahl der Bits mit Zählereingang: 32 Bitmax. Grenzfrequenz: 5,0 MHz

    ••

    ••

    PAS4000 Bausteine FS_AbsoluteEncoder (beim Einsatz von PSSu E F ABS SSI)FS_IncrementalEncoder (beim Einsatz von PSSu E F INC)FS_CounterDual zur sicheren Auswertung zweier Zählersignal

    Gemeinsame Merkmale PSSu E F ABS SSIPSSu E F INC

    Sicherheitswerte EN ISO 13849-1: PL e (Cat. 4)EN 954-1: Cat. 4EN/IEC 62061: SIL CL 3

    •••

    Bestellnummer PSSu E F ABS SSI

    PSSu E F ABS SSI-T

    PSSu E F INC

    PSSu E F INC-T

    312 275

    314 275

    312 280

    314 280

    PSSu E F ABS SSI

    PSSu E F ABS SSI

    PSSu E F INC

    D+

    D-

    A/-A

    B/-B

    Zähler- wert 1

    Zähler- wert 2

    Software-Baustein

    FS_Absolute- Encoder

    Software-Baustein

    FS_Incremental-

    Encoder

    Software-Baustein

    FS_Counter- Dual

    Sichere Position,Drehzahl,Stillstand 1)

    Programm

    Sichere Position, sichere Geschwindigkeit.

    FunktionsweiseDie Module PSSu E F ABS SSI und PSSu E F INC erfassen die Zählerstände. Die Soft-ware-Bausteine werten diese aus und errechnen daraus die Position. Der sichere Software-Baustein FS_CounterDual wird zur sicheren Auswertung zweier Zählersignale verwendet. Dadurch können sichere Position, Geschwindigkeit und Stillstand 1) mit vorhandenen Standard-Gebern überwacht werden.

    PSSu E F INC

    1) zusätzlich sicheres Drive-Signal notwendig

  • Mit dem neuen Standard-Zählermodul PSSu E S INC 24V se können nun auch 24 V-Zählersignale im dezentralen E/A-System PSSuniversal eingelesen werden. Das Modul kommt zum Einsatz wenn 24 V-Inkrementalgeber oder Initiatoren bzw. Näherungsschalter eingesetzt werden. Es verfügt über einen lokalen Schaltausgang, welcher aktiviert wird sobald der Zählerwert einen zuvor parametrierten Wert erreicht hat.

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    kürzere Schalt- und Reaktionszeiten, da keine Programm- bearbeitungs- und Transferzeiten über interne oder externe Kommunikationsschnittstellen berücksichtigt werden müssen Unabhängigkeit vom Anwenderprogramm, da die Kapselung der Schaltfunktion direkt im E/A-Modul stattfindetKostenreduzierung in der Applikation durch Einsparung eines Schnittstellenwandlers

    Neben dem neuen Zählermodul stehen jetzt auch noch Elektronikmodule mit serieller Schnittstelle (RS232-Schnittstelle; RS485-Schnittstelle) zur Verfügung.

    PSSuniversal – schnelle, lokale Schaltfunktionen gewährleistet

    Lieferbar ab sofort

  • Webcode 3829Webcode 6301

    Pilz GmbH & Co. KG, Felix-Wankel-Straße 2, 73760 Ostfildern, Deutschland Telefon: +49 711 3409-0, Telefax: +49 711 3409-133, E-Mail: [email protected]

    Zählermodul PSSu E S INC 24V se

    Technische Merkmale PSSu E S INC 24V se Inkrementalwertgeber INClokaler 24 V/0.5 A HalbleiterausgangAnschluss eines Drehgebers mit HTL-Ausgangssignal Anschluss von 24 V-Initiatoren

    ••••

    Bestellnummer PSSu E S INC 24V se

    PSSu E S INC 24V se-T

    312 486

    314 486

    Elektromodule mit serieller Schnittstelle PSSu E S RS232, PSSu E S RS485

    Technische Merkmale PSSu E S RS232 RS232-Schnittstelle

    PSSu E S RS485RS485-Schnittstelle

    Bestellnummer PSSu E S RS232

    PSSu E S RS232-T

    PSSu E S RS485

    PSSu E S RS485-T

    312 515

    314 515

    312 516

    314 516

    PSSu E S INC 24V se

    PSSu E S RS232

    Geschwindigkeitsvorteil durch lokale Schaltung im Zählermodul.

    Zähler-eingang

    Schalt-ausgang

    Bisher Lokale Schaltung im Zählermodul

    Bisher Einsparung eines Schnitt-stellenwandlers

    Schnittstellen-wandler

    Schnittstellenanpassung durch 24 V-Zählermodul.

    24 V5 V 24 V

    Zentrale PLC PSSu PLC

    Remote I/O DIO PSSu I/O

    Feldbus

    INC 5 V

    INC 24 VNäherungs-

    schalter/Initiator

    Näherungs-schalter/Initiator

  • Mit dem dezentralen E/A-System PSSuniversal einfach sicherheitsgerichtete und/oder Standard-Steuerungsfunktionen dezentral auf der Feldebene übernehmen. Die Kommunikation zur Steuerung erfolgt über PROFINET/PROFIsafe.

    Bewährtes System mit neuem AnschlussNun können auch PROFINET-Anwender die Vorteile des dezentralen E/A-Systems PSSuniversal nutzen: hohe Sicherheit, integrierte Standardautomatisierung, Rückwirkungsfreiheit zwischen Standard und Sicherheit, modularer Systemaufbau, schnelle Inbetriebnahme mit PSSuniversal Startup-Software.Je nach Anzahl benötigter sicherer Module lassen sich – im Vergleich zu anderen Systemen – bis zu 40 % an Verlustleistung einsparen.

    Ihre Vorteile der Kopfmodule auf einen Blick

    die PROFIsafe-Adresse ist nur einmal pro dezentraler Station erforderlich, d. h. Sicherheitseinstellungen für jedes Gerät werden nur an einer Stelle vorgenommeneinfache Handhabung; keine Adresseinstellung und Adressverwaltung für jedes einzelne E/A-Moduloptimierte Ausnutzung der FS-Adressen/-anzahl; reduzierter Planungs- und Verwaltungsaufwandnoch bessere Orientierung im System durch Half-Byte-Mapping

    PSSuniversal kommuniziert auch über PROFINET/PROFIsafe

    Lieferbar ab sofort

    Jetzt mit

    Half-Byte-Map

    ping

  • Webcode 3829Webcode 6302

    PSSuniversal PSSu H F PN und PSSu H S PN

    Technische Merkmale PSSu H F PNHead Modul, PROFINET Fail-safe, Standard

    AdressierungFS-Adresse: DIP-Schalter am Kopfmodul, nur eine FS-Adresse für das gesamte I/O-System erforderlich

    E/A-ModulePSSu FS-E/A-Module (Fail-safe) PSSu ST-E/A-Module (Standard)

    PSSu H S PNHead Modul, PROFINET, Standard E/A-Module

    PSSu ST-E/A-Module (Standard)•

    Gemeinsame Merkmale PSSu H F PN/PSSu H S PN

    Anschluss PROFINETüber 2 x RJ45-Gerätebuchsen

    Switchfunktionintegriert, für Ethernet-Linienverkabelung

    ProtokollvariantePROFINET RT (Real Time)

    ToolanbindungGSDML, TCI (Tool Calling Interface), PSSu Configurator erzeugt stationsspezifische Konfigurationsdateien im GSDML-Format

    Gerätetausch, Parameterübernahmedurch integrierte Chipkarte

    Bestellnummer PSSu H F PNPSSu H S PN

    ••

    312 043314 041

    PSSu Configuratorwird über TCI aufgerufenkonfiguriert das Systemerzeugt stationsspezifische GSDML-Dateienverwaltet alle sicherheits- relevanten CRC-Summen

    •••

    PSSu H F PN

    PSSu H S PN

    Umfangreiche Tool-Unterstützung für Konfiguration, Inbetriebnahme, Diagnose.

    Pilz GmbH & Co. KG, Felix-Wankel-Straße 2, 73760 Ostfildern, Deutschland Telefon: +49 711 3409-0, Telefax: +49 711 3409-133, E-Mail: [email protected]

  • Der Betriebsartenwahlschalter PITmode bietet zwei Funktionen in einem kompakten Gerät: die Wahl der Betriebsart und die Regelung der Zugangsberechtigung zur Maschine.Als Betriebsartenwahlschalter ermöglicht er das Umschalten zwischen definierten Betriebsarten. Dabei erhält jeder Bediener die seinen Fähigkeiten angepassten Maschinenfreigaben. Dank der Identifikationsverwaltung können in der Maschinensteuerung Berechtigungen vergeben werden, die sich auf die Zugangs- berechtigungen im Betrieb des PITmode auswirken. Der PITmode kann in Maschinen und Anlagen eingesetzt werden, in denen unterschiedliche Steuerungsabläufe und Betriebsarten verwendet werden.

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    die ausgewählte Betriebsart wird sicher vom Auswertegeräte erkannt und ausgewertetPlatzersparnis durch Kombination aus Betriebsartenwahl- schalter und Zugangsberechtigung in einem Gerätlange Lebensdauer durch berührungsloses Prinzip (wartungs- und verschleißfrei)hohe Sicherheit, da der Schutz vor Manipulationen durch die universelle Codierung erhöht wirdZeitersparnis dank Reduzierung des administrativen Aufwands, mehrere mechanische Schlüssel werden in einem Transponder-Schlüssel zusammengefasst

    Für Betriebsartenwahl und Zugangsberechtigung – Betriebsartenwahlschalter PITmode

    Lieferbar ab sofort

  • PITmode PNOZmulti

    Die sichere Komplettlösung: PITmode und Sicherheitssystem PNOZmulti.

    Webcode 3829Webcode 6042

    Pilz GmbH & Co. KG, Felix-Wankel-Straße 2, 73760 Ostfildern, Deutschland Telefon: +49 711 3409-0, Telefax: +49 711 3409-133, E-Mail: [email protected]

    Übergeordnete Standardsteuerung

    Betriebsartenwahlschalter PITmode

    Technische Merkmale Anzahl der einstellbaren Betriebsarten: 5Auswahl der Betriebsart durch Bedientastendie ausgewählte Betriebsart wird sicher vom Auswertegerät erkannt und ausgewertet (berührungslos mit Schlüssel über RFID-Technologie)Auswertung mit sicheren Auswertegeräten PNOZmulti, PSS und den Steuerungssystemen des Automatisierungssystems PSS 4000Identifikationsverwaltung, d.h. Zugangs- und Tätigkeitsberechtigungen können in der übergeordneten Standardsteuerung vergeben werden

    •••

    Funktionsweise: Versorgungsspannung: Umgebungstemperatur: Schutzart:

    ••••

    Transpondertechnologie24 V DC -15 % ... 10 %0 ... +55° CIP54 (eingebaut)

    Sicherheitstechnische KenndatenPerformance Level (PL) nach EN ISO 13849-1, PL dSafety Integrity Level (SIL), CL claim limit nach IEC 62061, SIL CL 2Kategorie nach EN 954-1, Kat. 3

    ••

    Abmessungen in mm (H x B x T)77 x 100 x 99•

    Bestellnummer PIT m3p Auswertegerät PIT m3p key mode 1 PIT m3p key mode 2 PIT m3p key mode 3PIT m3p key mode 4 PIT m3p key service

    ••••••

    402 210402 211402 212402 213402 214402 215

    PIT m3p

    PIT m3p key mode 2

  • 7-8-

    1-0-

    013,

    201

    0-04

    Prin

    ted

    in G

    erm

    any

    © P

    ilz G

    mbH

    & C

    o. K

    G, 2

    010

    Pilz Ireland Industrial AutomationCork Business and Technology ParkModel Farm RoadCorkIrlandTelefon: +353 21 4346535Telefax: +353 21 4804994E-Mail: [email protected]: www.pilz.ie

    Pilz ltalia SrlAutomazione sicuraVia Meda 2/A22060 Novedrate (CO)ItalienTelefon: +39 031 789511Telefax: +39 031 789555E-Mail: [email protected]: www.pilz.it

    Pilz Japan Co., Ltd.Safe AutomationShin-Yokohama Fujika Building 5F2-5-9 Shin-Yokohama Kohoku-kuYokohama 222-0033JapanTelefon: +81 45 471-2281Telefax: +81 45 471-2283E-Mail: [email protected]: www.pilz.jp

    Pilz Korea Ltd.Safe Automation9F Jo-Yang Bld. 50-10Chungmuro2-Ga Jung-Gu100-861 SeoulRepublik KoreaTelefon: +82 2 2263 9541Telefax: +82 2 2263 9542E-Mail: [email protected]: www.pilzkorea.co.kr

    Pilz de México, S. de R.L. de C.V.Automatización SeguraCircuito Pintores 170Cd. SatéliteNaucalpan, Méx. 53100MexikoTelefon: +52 55 5572 1300Telefax: +52 55 5572 1300E-Mail: [email protected]: www.pilz.com.mx

    Pilz NederlandVeilige automatiseringPostbus 1864130 ED VianenNiederlandeTelefon: +31 347 320477Telefax: +31 347 320485E-Mail: [email protected]: www.pilz.nl

    Pilz Ges.m.b.H.Sichere AutomationModecenterstraße 141030 WienÖsterreichTelefon: +43 1 7986263-0Telefax: +43 1 7986264E-Mail: [email protected]: www.pilz.at

    Pilz Australia Safe AutomationSuite C1, 756 Blackburn RoadClayton, Melbourne VIC 3168 AustralienTelefon: +61 3 95446300Telefax: +61 3 95446311E-Mail: [email protected]: www.pilz.com.au

    Pilz BelgiumSafe AutomationBijenstraat 49051 Gent (Sint-Denijs-Westrem)BelgienTelefon: +32 9 3217570Telefax: +32 9 3217571E-Mail: [email protected]: www.pilz.be

    Pilz do Brasil Automação SeguraRua Ártico, 123 - Jd. do Mar09726-300São Bernardo do Campo - SPBrasilienTelefon: +55 11 4126-7290Telefax: +55 11 4126-7291E-Mail: [email protected]: www.pilz.com.br

    Pilz lndustrieelektronik GmbHGewerbepark HintermättliPostfach 65506 MägenwilSchweizTelefon: +41 62 88979-30Telefax: +41 62 88979-40E-Mail: [email protected]: www.pilz.ch

    Pilz Industrial Automation Trading (Shanghai) Co., Ltd.Safe AutomationRm. 704-706No. 457 Wu Lu Mu Qi (N) RoadShanghai 200040ChinaTelefon: +86 21 62494658Telefax: +86 21 62491300E-Mail: [email protected]: www.pilz.com.cn

    Pilz GmbH & Co. KGFelix-Wankel-Straße 273760 OstfildernDeutschlandTelefon: +49 711 3409-0Telefax: +49 711 3409-133E-Mail: [email protected]: www.pilz.de

    Pilz Skandinavien K/SSafe AutomationEllegaardvej 25 L6400 SonderborgDänemarkTelefon: +45 74436332Telefax: +45 74436342E-Mail: [email protected]: www.pilz.dk

    Pilz lndustrieelektronik S.L.Safe AutomationCamí Ral, 130Polígono Industrial Palou Nord08401 GranollersSpanienTelefon: +34 938497433Telefax: +34 938497544E-Mail: [email protected]: www.pilz.es

    Pilz Skandinavien K/SSafe AutomationNuijamiestentie 700400 HelsinkiFinnlandTelefon: +358 9 27093700Telefax: +358 9 27093709E-Mail: [email protected]: www.pilz.fi

    Pilz Fance Electronic1, rue Jacob MayerBP 1267037 Strasbourg Cedex 2FrankreichTelefon: +33 3 88104000Telefax: +33 3 88108000E-Mail: [email protected]: www.pilz.fr

    Pilz Automation TechnologySafe AutomationWillow House, Medlicott CloseOakley Hay Business ParkCorbyNorthants NN18 9NFGroßbritannienTelefon: +44 1536 460766Telefax: +44 1536 460866E-Mail: [email protected]: www.pilz.co.uk

    Pilz GmbH & Co. KGFelix-Wankel-Straße 273760 Ostfildern, DeutschlandTelefon: +49 711 3409-0Telefax: +49 711 3409-133E-Mail: [email protected]: www.pilz.com

    Pilz New ZealandSafe Automation5 Nixon RoadMangere AucklandNeuseelandTelefon: +64 9 6345350Telefax: +64 9 6345352E-Mail: [email protected]: www.pilz.co.nz

    Pilz Polska Sp. z o.o.Safe Automationul. Marywilska 34H03-231 WarszawaPolenTelefon: +48 22 8847100Telefax: +48 22 8847109E-Mail: [email protected]: www.pilz.pl

    Pilz Industrieelektronik S.L.R. Eng Duarte Pacheco, 1204 Andar Sala 214470-174 MaiaPortugalTelefon: +351 229407594Telefax: +351 229407595E-Mail: [email protected]: www.pilz.pt

    Pilz RussiaMjachkovsky bulvar d.31/19 office 2Moskau 109469Russische FöderationTelefon: +7 495 346 4110E-Mail: [email protected]: www.pilzrussia.ru

    Pilz Skandinavien K/SSafe AutomationEnergigatan 10 B43437 KungsbackaSchwedenTelefon: +46 300 13990Telefax: +46 300 30740E-Mail: [email protected]: www.pilz.se

    Pilz Emniyet Otomasyon Ürünleri ve Hizmetleri Tic. Ltd. Şti.Kayışdağı Cd. Beykonağı PlazaNo:130 K:2 D:2Ataşehir/İstanbulTürkeiTelefon: +90 216 5775550Telefax: +90 216 5775549E-Mail: [email protected]: www.pilz.com.tr

    Pilz Automation Safety L.P.7150 Commerce BoulevardCantonMichigan 48187USATelefon: +1 734 354 0272Telefax: +1 734 354 3355E-Mail: [email protected]: www.pilz.us

    Indu

    raN

    ET

    p®, P

    ilz®, P

    IT®, P

    MC

    prot

    ego®

    , PM

    I®, P

    NO

    Z®, P

    rimo®

    , PS

    EN

    ®, P

    SS

    ®, P

    VIS

    ®, S

    afet

    yBU

    S p

    ®, S

    afet

    yEY

    E®, S

    afet

    yNE

    T p®

    , the

    spi

    rit o

    f saf

    ety®

    sin

    d in

    ein

    igen

    Län

    dern

    am

    tlich

    regi

    strie

    rte

    un

    d ge

    schü

    tzte

    Mar

    ken

    der

    Pilz

    Gm

    bH &

    Co.

    KG

    . Da

    Text

    und

    Bild

    in d

    iese

    m P

    rosp

    ekt l

    edig

    lich

    der

    Vera

    nsch

    aulic

    hung

    die

    nen,

    kön

    nen

    wir

    für

    etw

    aige

    Feh

    ler

    kein

    e H

    aftu

    ng ü

    bern

    ehm

    en.

    Die

    Lei

    stun

    gsda

    ten

    der

    Pro

    dukt

    e kö

    nnen

    je n

    ach

    Sta

    nd b

    ei D

    ruck

    legu

    ng u

    nd A

    usst

    attu

    ngsu

    mfa

    ng v

    on d

    en A

    ngab

    en in

    die

    sem

    Dok

    umen

    t abw

    eich

    en.

    +49 711 [email protected]

    In vielen Ländern sind wir durch Handelspartner vertreten.

    Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage oder nehmen Sie Kontakt mit unserem Stammhaus auf.

    Technischer Support

    AT

    AU

    BE LU

    BR

    CH

    CN

    DE

    DK

    ES

    FI

    FR

    GB

    IE

    IT

    JP

    KR

    MX

    NL

    NZ

    PT

    SE

    TR

    US CA

    PL

    RU